Interimsschule Öhringen

IN DIESER AUSGABE: Fertigstellung der Modulbauweise-Interimsschule Öhringen

Container Modulbauweise Interimsschule
Das KIP-Team vor dem Schulgebäude

Interimsschule Öhringen in Modulbauweise
Große Kreisstadt Öhringen in Baden-Württemberg


Nach knapp drei Monaten Bauzeit wurde die 2-geschossige Interimsschule für das Hohenlohe Gymnasium der Großkreisstadt Öhringen in Baden-Württemberg erfolgreich fertiggestellt. Am Gymnasium werden bis 2025 mehrere Um- und Neubauarbeiten stattfinden.

Da während der Bauarbeiten die benötigten Unterrichtsräume fehlen, war eine Ersatzlösung dringend erforderlich. Die Stadt Öhringen entschied sich für ein Interimsgebäude in Modulbauweise. Das Schulgebäude umfasst insgesamt 13 Klassenräume, ein Lehrerzimmer und Sanitärräume. Dies ermöglicht dem Gymnasium den Unterricht wie zuvor durchzuführen.